Buchen
Tipp Wanderung

Auf dem „SeeGang“ entlang der Steiluferlandschaft zum Haldenhof

Schwierigkeit Mittel
Länge 11.8 km Dauer 03:29 h
Aufstieg 292 m Abstieg 292 m
Höchster Punkt 674 m Niedrigster Punkt 415 m
Einmalige Ausblicke auf den Bodensee bis in sein alpines Einzugsgebiet, Einblicke in die jüngere und ältere Erdgeschichte des Sees und eine interessante, blütenreiche Vegetation erwarten den Wanderer auf

dieser Route.

Eigenschaften aussichtsreich, geologische Highlights, Streckentour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die Ortsmitte Hödingen (534m) verlassen wir in Richtung Hödinger Tobel. Nach Überquerung des Tobelbächleins wandern wir entlang des oberen

Randes der Tobel-Landschaft zum Aussichtspunkt Zimmerwiese (567m). Ein langsam ansteigender Weg führt uns weiter auf die Höhen des Sipplinger Berg (706m) und zur Bodensee Wasserversorgung. Beeindruckt von Blickbeziehungen zum See und Alpen gelangen wir entlang der Hangkante zum Haldenhof (630m). Den Weg zurück nehmen wir über die Nonnenebene zum Aussichtspunkt Zimmerwiese und weiter über das Naturdenkmal Churfirsten (482m) nach Süßenmühle (428m). Über einen kurzen Aufstieg gelangen wir zurück nach Hödingen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Nicht für Kinderwagen geeignet

Startpunkt Hödingen Ortsmitte

Downloads

Quelle

Überlingen Marketing und Tourismus GmbH