Buchen
Tipp Radtour

Rund um den Überlinger See

Schwierigkeit Mittel
Länge 67.4 km Dauer 04:45 h
Aufstieg 363 m Abstieg 363 m
Höchster Punkt 478 m Niedrigster Punkt 394 m
Auf dieser Rundtour genießen Sie zahlreiche Ausblicke auf den Überlinger See und den Untersee. Mit der Überfahrt von Meersburg nach Konstanz entdecken Sie den See aus einer neuen Perspektive.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, geologische Highlights, botanische Highlights, kulturell / historisch, faunistische Highlights, Rundtour, aussichtsreich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Die Tour führt von Radolfzell bis Bodman über den Radweg an der B34 und weiter nach Meersburg, auf dem Bodensee-Radweg, am Überlinger Seeufer entlang. Auf dieser Strecke können Sie einige Bodensee-Highlights wie die Pfahlbauten, die Basilika Birnau und Burg Meersburg entdecken. Mit der Fähre geht es weiter nach Konstanz und an der Universität vorbei in Richtung Allensbach zurück nach Radolfzell. Diese eintägige Radtour bietet aufregende Ausblicke, berühmte Sehenswürdigkeiten, sowohl vom Überlinger See als auch vom Unterseee.

Wegbeschreibung

Von Bahnhof Radolfzell fahren Sie zunächst in nördlicher Richtung über Güttingen bis zur Abzweigung Bodman. Vom nördlichsten Punkt des Bodensees aus geht es weiter in südöstlicher Richtung. Entlang des Bodensee-Radweges radeln Sie schließlich vorbei an Ludwigshafen und Sipplingen nach Überlingen. Ab Ludwigshafen verläuft der gesamte Weg direkt am See. Bis auf einen kurzen Anstieg in Sipplingen ist der Wegverlauf bis Konstanz angenehm flach und die größte Anstrengung wird es sein, den Hals regelmäßig nach rechts zu drehen, um den Blick auf den Bodensee zu genießen. Sie bleiben stets auf dem Bodensee-Radweg und passieren schließlich Überlingen, Nußdorf und die Basilika Birnau. Vorbei an Unteruhldingen erreichen Sie schließlich Ihr Zwischenziel Meersburg. Dort setzen Sie mit der Fähre nach Konstanz über. Die Überfahrt bietet eine kurze Gelegenheit zur Entspannung. Haben Sie wieder festen Boden unter den Füßen bzw. Reifen, geht es vorbei an der Universität, Wollmatingen und Lindenbühl zur B33. Parallel zur Bundesstraße radeln Sie auf dem Bodensee-Radweg zurück nach Radolfzell.
Ausrüstung Angemessene Kleidung nicht vergessen! Sonnen- und Regenschutz und vor allem ein Fahrradhelm sollten immer dabei sein. Es wird empfohlen, ausreichend Getränke und etwas Proviant dabei zu haben.
Tipp des Autors Kurzer Abstecher zur Basilika Birnau mit einzigartigem Seeblick oder Besuch der Pfahlbauten in Unteruhldingen.
Startpunkt Bahnhof Radolfzell
Endpunkt Radolfzell am Bodensee
Öffentliche Verkehrsmittel Auf direktem Weg nach Radolfzell von Basel, Karlsruhe und Friedrichshafen (IRE oder RE). Von Stuttgart, Ulm, Zürich und Düsseldorf (ICE, IC, IRE oder RE), 1-2 Umstiege notwendig. Fahrpläne unter www.bahn.de
PKW Aus Richtung Stuttgart über die Autobahn A81, B33 neu. Aus Richtung Ulm oder über Ravensburg Bundesstraße B31 und B34 .
Aus Richtung Nürnberg und München über die Autobahn A96 Memmingen, Kempten, Lindau, dann weiter auf der Bundesstrasse B31 und B34.
Aus Richtung Frauenfeld über die A7 bis Kreuzlingen - Konstanz, dann weiter auf der Bundesstrasse B33. Aus Richtung Stein am Rhein über die Landstrasse L192. Aus Richtung Schaffhausen über E41/E54 bis Thayngen, dann weiter auf der B34, dannach auf der A81 Richtung Stuttgart und weiter über die B33 bis Ausfahrt Radolfzell.

In Radolfzell der Bahnhof Beschilderung folgen.

Parken Parkplatz mit Parkschein am Bahnhof und freier Parkplatz Messeplatz.

Quelle

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.