Buchen

Aktuelle Situation im Landkreis Konstanz und wichtige Hinweise

Unter folgenden Hotlines und Internetseiten erhalten Sie aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus

Telefon-Hotlines

  • Land richtet Hotline für Menschen mit psychischen Belastungen ein. Gesundheitsminister Manne Lucha: „Die Corona-Pandemie stellt auch unsere psychische Gesundheit auf die Probe. Mit unserer Hotline bieten wir Betroffenen professionelle Hilfe“. Die Nummer 0800 377 377 6 ist ab sofort freigeschalten.
    Pressemitteilung vom 22.04.2020
  • Seit der Einrichtung der erweiter­ten landkreisweiten Corona-Hotline am 24. März konnte bereits über 3000 Bürgerinnen und Bürgern weitergeholfen werden. Fragen zum Coronavirus nehmen die Mitarbeitenden des Landratsamtes unter der Nummer 07531 800 7777 entgegen. Die Erreichbar­keit wird an das Anrufaufkommen angepasst: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr und samstags 8 bis 14 Uhr.
    Pressemitteilung vom 17.04.2020
  • Die "Info-Hotline Wirtschaft" der Wirtschaftsförderung des Landkreises Konstanz sowie die Bodensee Standort Marketing GmbH  ist wochentags zwischen 8 und 12 Uhr unter der Telefonnummer 07531 800-1450 erreichbar.
    Sie wendet sich an Unternehmer, die Fragen rund um das Thema COVID-19 und Wirtschaft haben. Die Anfragen werden in die Bereiche Unternehmen, Fachkräfte, Existenzgründung / Selbständige und Tourismus / Gastronomie weitergeleitet und dort schnellstmöglich bearbeitet.
    Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter:
    https://fm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/
    https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/
    https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus.html
  • LANDKREIS KONSTANZ –  Das Amt für Kinder, Jugend und Familie des Landkreises Konstanz ist auch während der aktuellen Coronakrise für die Einwohner des Landkreises da. Die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe sind telefonisch erreichbar unter 07531 800-2700. Darüber hinaus bietet die Psychologische Beratungsstelle eine offene Telefonsprech­stunde für Kinder, Jugendliche und Eltern an unter 07531 800-3211 oder -3311.
    Pressemitteilung vom 08.04.2020 Kinderschutz und Corona

 

Internetseiten