Buchen

Ausstellung: "In Hesses Nähe" Der Zeichner, Maler und Illustrator Gunter Böhmer (1911–1986)

bis 03.11.2024 im Hesse Museum Gaienhofen

Der aus Dresden stammende Künstler Gunter Böhmer reiste 1933 auf Einladung von Hermann Hesse nach Montagnola.

Hier im Tessin fand der junge Absolvent der Berliner Kunstakademie seine Berufung als Buch-Illustrator, portraitierte in seinen Zeichnungen mit spitzer Feder die Menschen seiner Umgebung und hielt als Maler die unnachahmliche Stimmung und Farbkraft der Tessiner Landschaft fest. Die Ausstellung zeigt Werke von Gunter Böhmer, die im Umkreis des befreundeten Schriftstellers Hermann Hesse entstanden. Darunter befinden sich Portraits, Genreszenen und Landschaften. Die Exponate wurden von der Gunter-Böhmer-Stiftung in Calw und dem Hermann Hesse Editionsarchiv in Offenbach zur Verfügung gestellt.

Rahmenprogramm zur Sonderausstellung

  • Di. 09.07.24, 11 Uhr, Führung
  • Di. 06.08.24, 11 Uhr, Führung
  • Di. 03.09.24, 11 Uhr Führung
  • Di. 01.10.24, 11 Uhr Führung
  • Sa. 12.10.24, 15 Uhr und 17 Uhr, Führungen (Hesse-Kolloquium)
  • So. 13.10.24, 10:30 Uhr, Vortrag von Dr. Volker Michels (Hesse-Kolloquium)
  • So. 13.10.24, 14 Uhr, Führung (Hesse Kolloquium)
  • So. 03.11.24, 11 Uhr, Führung

Weitere Informationen sind erhältlich beim Hesse Museum Gaienhofen, hesse-museum@gaienhofen.de, Tel. 07735/440949.