Buchen

Grenzenloses Herbst-Hopping am westlichen Bodensee

Zwei Länder, ein See: mit dem Ausflugsschiff ins Herbstvergnügen

Per Schiff Grenzen überwinden und die westliche Bodenseeregion erkunden: Dazu gibt es in diesem Herbst an vier Wochenenden (19. und 20.10., 26. und 27.10., 01. bis 03.11. sowie 09. und 10.11.2019) reichlich Gelegenheit.

 In Kooperation mit REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. und Thurgau Tourismus verlängert die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) erstmals die Saison. Ob am deutschen oder am Schweizer Ufer: Auf die Herbst-Hopper wartet eine Fülle von Erlebnissen. Alle Informationen zu den teilnehmenden Partnern, deren Angebote und Vergünstigungen gibt es unter www.herbst-hopping.eu und in der entsprechenden Broschüre, die ab September vielerorts ausliegen wird. Im Zweistundentakt geht die Flotte insgesamt vier Mal pro Tag auf Rundkurs – zwischen Radolfzell, der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen in Deutschland sowie Mannenbach, Berlingen und Steckborn am Schweizer Ufer. An Bord tauschen sich Einheimische und Gäste über ihre Ausflugs- oder Einkehrtipps aus. Beim Familientag am 27. Oktober 2019 gibt es zusätzlich Rätselspaß und eine Foto-Box. Auch das Fahrrad darf gratis mit auf Entdeckungsreise gehen. Abwechslungsreiche Radtouren führen beispielsweise zum Schloss Arenenberg, auf die idyllische Halbinsel Höri oder die berühmte Welterbe-Insel Reichenau. In Radolfzell laden das Seemaxx Outlet Center und die historische Altstadt zum Flanieren ein. Rund um Berlingen bietet ein Panorama-Weg einmalige Aussichten. Der Steckborner Rundwanderweg gilt als einer der schönsten am Bodensee. Und auf dem Fabelweg nach Ermatingen lösen Wanderer knifflige Fragen. Die teilnehmenden Restaurants bieten eine Sonderkarte mit landestypischen Spezialitäten, Erklärungen und Getränkeempfehlung. An Bord der URh-Schiffe werden zusätzlich Delikatessen aus der Region verkauft. Entspannung versprechen Spaziergänge durch die herbstliche Natur oder ein Wellness-Tag im Spa. Gefördert wird das Projekt „Grenzenloses Herbst-Hopping“ von der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK).

Fahrplan

Die etwa zweistündigen Rundkurse finden an folgenden Wochenenden statt: 19. und 20.10., 26. und 27.10., 01. bis 03.11. sowie 09. und 10.11.2019.

Landestelle1. Fahrt2. Fahrt3. Fahrt4. Fahrt
Mannenbach ab9:4511:4514:1516:15
Berlingen ab9:5511:5514:2516:25
Gaienhofen ab10:0512:0514:3516:35
Hemmenhofen ab10:1412:1414:4416:44
Steckborn ab10:2012:2014:5016:50
Radolfzell ab11:0013:3015:3017:30
Reichenau ab11:3013:3016:0018:00
Mannenbach an11:4013:4016:1018:10

Preise

17 € Erwachsene
8 € Kinder (6-16 Jahre)
44 € Familien (mit bis zu 4 Kindern)

Beim Kauf einer Tageskarte für das Herbst-Hopping ist die Fahrradbeförderung im Preis inbegriffen. Keine weiteren Vergünstigungen (GA/Halbtax, Gästekarten und Abonnements sind nicht gültig). Rollstuhlplätze werden ausschliesslich über den Veranstalter unter der Telefonnummer +41 52 634 08 88 verkauft. Weitere Informationen und Tickets: www.urh.ch

Liste teilnehmender Restaurants

Seehörnle Hotel & Gasthaus, Gaienhofen-Horn
Hotel Gasthaus Hirschen, Gaienhofen-Horn
Restaurant Zum Fährmann, Gaienhofen
Restaurant Seensucht (im Hotel Hoeri), Gaienhofen-Hemmenhofen
Konzil-Gaststätten, Konstanz
Wirtschaft zum Frohsinn, Landschlacht
Seehotel Schiff, Mannenbach
Restaurant Grüner Baum, Moos
Landgasthaus Zum Sternen, Moos-Bankholzen
Restaurant Strandcafé Mettnau Radolfzell
Restaurant Bürgerstube, Radolfzell
Omas Küche im Liesele, Radolfzell
Auberge Harlekin, Gottmadingen-Randegg
Restaurant Hohentwiel Singen
Ganter Hotel und Restaurant Mohren, Reichenau