Buchen
Hofladen/Direktvermarkter

Werkgalerie Hochwart - Juliane Epp

Hochwart, 78479 Reichenau

Am höchsten Punkt der Insel, inmitten der Reben, befindet sich die Hochwart. 1833 erbaute sich JohannWillibald von Seyfried hier ein Teehaus. Heute sind in dem sehenswerten Gebäude eine Keramikwerkstatt und eine Galerie für Kunsthandwerk untergebracht. Hier kann man bei der Entstehung von individuellen Kunstkeramiken und handbemalter Gebrauchskeramik zusehen.

Handwerk / Kunsthandwerk Kerzen, Schmiedearbeiten, Töpferware / Keramik, Textilien & Textilkunst, Felle, Wolle /Wollpodukte, Glaswaren / Glaskunst, Schmuck, Deko-/ Geschenkartikel
Betriebliche Besonderheiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, Produkte aus ökologischem Anbau, Parkmöglichkeiten am Haus
Regionale Auszeichnungen Ebbes guads

Kontakt


Hochwart
78479 Reichenau

Telefon +49 7534 7510
juliane-epp@t-online.de

Quelle

Regio Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Autor: