Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Rund um die Halbinsel Höri

Strecke:

Moos - Bankholzen - Bohlingen - Hittisheim - Wiesholz - Ramsen - Hemishofen - Stein am Rhein - Öhningen - Kattenhofen -
Wangen - Hemmenhofen - Gaienhofen - Horn - Gundholzen - Iznang - Moos

Toureninformation

Höhenmeter bergab 200 m Höhenmeter bergauf 200 m
Dauer 3 h Länge der Tour 38 km
Schwierigkeit Typ Genussradelntour

Beschreibung

Wie wird die Milch zum Käse? Wie bereite ich ein gutes Fischgericht mit Bodenseefischen zu? Was kreucht und fleucht im Naturschutzgebiet? Auf diese und viele andere Fragen zum Thema Landwirtschaft, Natur und Kultur will das «Erlebnisradeln am Untersee» Antwort geben. Verschiedene Erlebnisstationen bieten Information und Spaß für die ganze Familie. Bauernhöfe, romantische Unterkunftsmöglichkeiten, Naturschutzzentren, Restaurants und weitere attraktive Einkehrmöglichkeiten bieten Kultur und Natur zum Fühlen, Schmecken und Anfassen.

Wir starten die Route auf der Halbinsel Höri beim Gasthaus «Grüner Baum», direkt neben dem Hotel Gottfried, fahren durch die Bohlinger Straße und bleiben geradeaus in südwestlicher Richtung zum Waldrand und auf dem bezeichneten Wanderweg weiter bis Bankholzen. Am westlichen Ortseingang treffen wir auf die Kreisstraße, wo wir rechts abbiegen. (Links geht es zum Landgasthof Zum Sternen). Die mäßig befahrene Kreisstraße bringt uns nach Bohlingen und wir biegen dort gleich in die Hittis eimer Straße ein und fahren am Fuße des Schienerbergs entlang, vorbei am Hofgut Hittisheim nach Wiesholz.

Kurz vor dem kleinen Weiler passieren wir die «Grüne Grenze» zur Schweiz (Ausweis nicht vergessen). Nach Wiesholz treffen wir im Ramsener Ortsteil «Moskau» auf die Straße Singen-Stein am Rhein und fahren auf dem gut ausgebauten Fahrradweg über Hemishofen nach Stein am Rhein. Beim Rathaus an der Ostseite des malerischen mittelalterlichen Marktplatzes fahren wir links, dem Wegweiser Radolfzell folgend.

Kurz vor Ortsende zweigt rechts ein bezeichneter Wanderweg ab. Auf ihm passieren wir etwa 200 m unterhalb des Zollamtes wieder die Landesgrenze. Auf der Rheinstraße geht es jetzt durch den Ortsteil Stiegen, vorbei am Strandbad und an der alten Wasserburg Oberstaad, deren romanischer Wehrturm noch im Original erhalten ist, daneben befindet die Anlegestelle für Kursschiffe. Wir queren die Oberstaaderstraße und fahren in gleicher Richtung weiter nach Kattenhorn. Die St. Blasiuskapelle beim dortigen Schloss, ein bauhistorisches Kleinod, gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Höri. Nun müssen wir aufwärts zur L192, biegen aber gleich wieder rechts ein in die Straße «Hofergärtle» und fahren abwärts nach Wangen. Dort befindet sich das Bootsstüble Wangen, welches für seine geführten Kanutouren bekannt ist.

Der Straße entlang (Radweg) kommen wir zum Schloss Marbach und weiter nach Hemmenhofen. Das Museum Hermann Hesse sollte unbedingt besucht werden, denn zu ihm gehört das Bauernhaus, in dem Hermann Hesse 1904 bis 1907 zur Miete wohnte. Danach geht es völlig autofrei über das «Bänkle» weiter zum vielfach prämierten Campingdorf Horn, in dem sich immer ein Besuch lohnt. Oberhalb des Campingdorfs geht es weiter Richtung Hornstaad, dort fahren wir die Hornstaaderstraße aufwärts Richtung Dorf bis zur Hauptstraße. Dort biegen wir rechts ab und kommen am Ortsausgang rechts zum Gasthaus Hirschen, wo sich eine kurze Rast empfiehlt. Wir fahren zurück, die Hornstaaderstraße hinunter bis zur Abzweigung Hörnliweg, links in den bezeichneten Bodensee-Rundweg Richtung Radolfzell.

Auf dem Bodensee-Rundweg kommen wir immer zwischen Landstraße und See über Iznang nach Moos zurück zum Ausgangspunkt. Dabei befahren wir einen Teil des «Bodenseepfades», der auf Schautafeln über Naturschutz, Landschaft und landwirtschaft informiert.Im Gasthaus Grüner Baum oder Hotel Gottfried können Sie sich zum Abschluss mit einem köstlichen Fischmenü belohnen.

Viel Spaß beim Nachradeln und eine gute Prise Rückenwind!

Karte

Anschrift

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen
Im Kohlgarten 1
78343 Gaienhofen
Telefon + 49(0)7735/818 23
info@gaienhofen.de

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.