Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Burgen, Schlösser und Rittergrab

Strecke:

Stein am Rhein - Öhningen - Kattenhorn - Wangen - Hemmenhofen - Gaienhofen - Steckborn - Mammern - Eschenz -
Wagenhausen - Stein am Rhein

Toureninformation

Höhenmeter bergab 140 m Höhenmeter bergauf 140 m
Dauer 2.5 h Länge der Tour 28 km
Schwierigkeit Typ Genussradelntour

Beschreibung

Schon früh besiedelten Klerus und Adel die Region am Untersee. Machen Sie sich mit uns auf die Tour und sehen Sie Schlösser, Burgen, Klöster, Tore und Türme bis hin zum Römergrab. Startpunkt dieser Tour ist der Untertorparkplatz in Stein am Rhein.

Von dort aus geht es rechts am Untertor vorbei Richtung Schiffslände. Hier befindet sich auch der Tourist-Service von Stein am Rhein, wo Sie weitere Informationen und Anregungen erhalten. Wenn Sie beim Rathaus rechts fahren kommen Sie zum Kloster St. Georgen. Um die Burg Hohenklingen zu erreichen, fahren Sie dem Kirchhofplatz entlang, am Hotel Chlosterhof vorbei folgen der Öhningerstrasse bis zur der Verzweigung und dann der Beschilderung.

Nach der Besichtigung fahren Sie wieder nach Stein am Rhein hinunter und nehmen den Radweg nach Öhningen. Sie verlassen Öhningen und folgen der Beschilderung des Bodensee-Radweges, vorbei an Schloss Oberstaat nach Kattenhorn. Die Wasserburg Kattenhorn wurde 1867 als kleine Schlossanlage umgebaut und gibt ihr heutiges Erscheinungs ild wieder. Leider kann das Schloss nicht besichtig werden, nur die Schlosskapelle St. Blasius.

Unsere Tour geht weiter nach Wangen. Sie Fahren den Bodensee-Radweg weiter, vorbei an Schloss Marbach, bis Sie Gaienhofen erreichen. Fahren Sie in Gaienhofen zu Schiffslände und setzten Sie über nach Steckborn. Das mittelalterliche Städtchen Steckborn, wird von engen Gassen, romantischen Winkeln und schmucken Bürgerhäusern geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist der Turmhof, indem sich das Heimatmuseum befindet. Weiter geht es auf dem Bodensee-Radweg, vorbei an Schloss Glarisegg zur Ruine Neuburg.

Das gesamte Ruinengelände ist frei zugänglich. Fahren Sie weiter bis nach Mammern, unmittelbar hinter der katholischen Kirche liegt an der Ringstraße die Klinik Schloss Mammern, leider ist die Besichtigung der Innenräume nicht möglich, die Schlosskapelle ist frei zugänglich.

Von Mammern geht es nach Eschenz und von dort auf die Insel Werd. Die kleine Rheininsel am unteren Fusse des Untersees hat eine bedeutende Vergangenheit. Es führen Spuren bis zu den Pfahlbauern zurück. Fahren Sie hierzu am Rhein entlang nach Wagenhausen.

Um die Tour zu beenden Fahren Sie wieder nach Stein am Rhein, dort über die Brücke, biegen Sie links in die Bärengasse, wieder links in die Schwarzhorngasse und fahren Sie dann wieder an der Schiffslände vorbei bis zum Parkplatz.

Viel Spaß beim Erkunden und Nachradeln!

Karte

Anschrift

Tourismus-Untersee e.V.
Im Kohlgarten 2
78343 Gaienhofen
Telefon + 49(0)7735/91 90 55
info@tourismus-untersee.eu

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.