Header Header Header Header Header Header Header
   Detailsuche »

Segway Touren am See

Halbinsel Höri History Tour

Erkunden Sie zusammen mit unseren Tourguides die Halbinsel Höri mit ihren vielen geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Eine Tour, die sehr viel bietet, von Natur belassenen Gegenden über die Felder wo die beliebte Höri Bülle (eine Rote Zwiebel mit sehr mildem Aroma) wächst bis zu dem Haus, in dem Hermann Hesse ein Schriftsteller (Der Steppenwolf) für einige Zeit gewohnt hat. All das lädt  dazu ein mit dem Segway PT I2 locker und leicht durch zu gleiten - ein Genuss für alle Sinne. Wir treffen uns am Sportplatz Horn, wo wir nach einer umfangreichen Einweisung und etwas Übung unsere Tour starten. Erst geht es den Hügel rauf zum alten Horner Wasserturm. Gleich schon ein Highlight unserer Tour: ein sehr schönes altes Gemäuer mit fantastischer Aussicht über den Untersee Richtung Schweiz und Konstanz. Nach kurzem Aufenthalt geht es weiter Richtung Gundholzen und dann den See Radweg entlang nach Horn. Ein kurzer steiler Anstieg bringt uns zur Horner Kirche. Hier hat man ebenfalls eine sehr schöne Aussicht und sieht eine schöne Kirche. Danach fahren wir weiter nach Gaienhofen, wo wir am Hermann Hesse Haus kurz anhalten und uns das Museum ansehen. Im Anschluss fahren wir dann Richtung Hemmenhofen und dann bergauf am Mühlbachhof vorbei mit ebenfalls toller Aussicht nach Balisheim, um dann wieder nach Horn hinunter zu unserem Ausgangspunkt zu kommen.

Gruppengröße
5 bis max. 14 Personen (auf Anfage bis zu 50 Personen möglich)

Tourdauer
ca. 2 Stunden.

Treffpunkt:
Wir starten am Sportplatz in Horn beim Feuerwehrhaus. Wir bitten Sie 15 Minuten vor Beginn vor Ort zu sein für die Anmeldung.

Gebühren
79 Euro pro Person.Bei einer Gruppengröße ab 10 Personen gewähren wir Ihnen 10% auf den Gesamtpreis.

Termine: https://www.segs-am-see.de/segway-touren/eventlist/0/100/1/32-segway-hoeri-historytour/0/0/0/1/0

Entdeckungstouren

Grillplätze

Ortsteile

BodenseeErlebniskarte

Sommer- und Winteredition »

Genussradeln in 4 Gängen

"Rettich, Bülle und Salat" »